Audio (trimmen)

Bei einer Blu-ray kann es vorkommen, dass ihr am Anfang schwarze Frames hat und diese auch wegschneidet, jedoch muss dementsprechend die in der Audio auch weggeschnitten werden. Bei einer TV ist das eigentlich immer der Fall, da Werbung vor/nach und zwischen den Episoden ist.

Hier befasse ich mich genau damit und auch, wie ihr eine Blu-ray Audio in andere Formate bringt.

 

Was für Programme brauche ich?

Ich setze mein Encode-Pack hier erst mal als Voraussetzung.
Diese hat neben den Programmen haufenweise Batchdateien extra für Audios ausgelegt.
Wichtig neben den Batchdateien sind nämlich Phyton 3.1 und eac3to.

 

Wie trimme ich eine BD-Audio?

Die .m2ts muss sich in demselben Ordner wie das „Encode-Pack“ Hauptverzeichnis befinden bzw. auch da, wo die ganzen .bat-Files liegen. In der „trimsBDTV.avs“ schreibt ihr eure Trims rein.

Trim(24,0)
#Hier den Trim im Format Trim(von Frame,bis Frame) schreiben.
#Verkettung über "++" z.B. Trim(24,300)++Trim(400,0)
#0 am Ende bedeutet bis zum Ende des Videos

Dann müsst ihr die .m2ts Datei nur noch auf die .bat eurer Wahl per Drag & Drop draufziehen (z.B. „Extract_Convert_Trim_Audio (X to FLAC).bat“).

 

Wie trimme ich eine TV-Audio?

Die .ts muss sich in demselben Ordner wie das „Encode-Pack“ Hauptverzeichnis befinden bzw. auch da, wo die ganzen .bat-Files liegen. In der „trimsBDTV.avs“ schreibt ihr eure Trims rein. Zu beachten ist, dass die TV-Source 29,970fps sein muss und Interlaced (kein IVTC) ist. Die Trims sollten dementsprechend ohne JIVTC oder Sonstiges angefertigt worden sein.

Trim(24,0)
#Hier den Trim im Format Trim(von Frame,bis Frame) schreiben.
#Verkettung über "++" z.B. Trim(24,300)++Trim(400,0)
#0 am Ende bedeutet bis zum Ende des Videos

Dann müsst ihr die .ts Datei nur noch auf die .bat per Drag & Drop draufziehen (z.B. „Extract_Convert_Trim_Audio (X to AAC-M4A; TV).bat“).

 

Wie trimme ich eine TV-Audio (JIVTC)?

Die .ts muss sich in demselben Ordner wie das „Encode-Pack“ Hauptverzeichnis befinden bzw. auch da, wo die ganzen .bat-Files liegen. In der „trimsJIVTC.avs“ schreibt ihr eure Trims rein. Zu beachten ist, dass die TV-Source 29,970fps sein muss und Interlaced (kein IVTC) ist. Die Trims sollten jedoch mit JIVTC angefertigt worden sein.

draft=true #true=wraw ; false=real encode
c0=JIVTC(0,draft=draft)
c1=JIVTC(1,draft=draft)
c2=JIVTC(2,draft=draft)
c3=JIVTC(3,draft=draft)
c4=JIVTC(4,draft=draft)
c4.trim(732,4326) ++ c3.trim(6006,16985) ++ c0.trim(18426,39930)
#Hier den Trim im Format Trim(von Frame,bis Frame) schreiben.
#Verkettung über "++" z.B. Trim(24,300)++Trim(400,0)
#0 am Ende bedeutet bis zum Ende des Videos

Dann müsst ihr die .ts Datei nur noch auf die .bat per Drag & Drop draufziehen (z.B. „Extract_Convert_Trim_Audio (X to AAC-M4A; JIVTC TV).bat“).

 

Wie konvertiere ich eine BD-Audio ohne trimmen?

Die .m2ts muss sich in demselben Ordner wie das „Encode-Pack“ Hauptverzeichnis befinden bzw. auch da, wo die ganzen .bat-Files liegen. In der „trimsBDTV.avs“ schreibt ihr keine Trims rein. Diese bleibt vollkommen leer.
Dann müsst ihr die .m2ts Datei nur noch auf die .bat per Drag & Drop draufziehen (z.B. „Extract_Convert_Trim_Audio (X to FLAC).bat“).